Vorlesewettbewerb

Vorlesewettbewerb 6. Klasse

 

„Von allen Welten, die der Mensch erschaffen hat, ist die der Bücher die gewaltigste.“

Heinrich Heine

 

Spannende Krimis, Alltagsgeschichten mit viel Humor, abenteuerreiche Fantasy – Ausschnitte aus den unterschiedlichsten Jugendbüchern wurden beim diesjährigen Vorlesewettbewerb der 6. Klasse vorgetragen.

Veranstaltet wird der Wettbewerb vom Börsenverein des Deutschen Buchhandels. Teilnehmen dürfen alle Schülerinnen und Schüler der 6. Jahrgangsstufe im gesamten Bundesgebiet. In der ersten Runde wird zunächst der/die Schulsieger/-in ermittelt.

Im Rahmen des Unterrichts hat die Klasse 6 das Buch „Abenteuer in der Megaworld“ von Sven Gerhardt als Klassenlektüre gelesen. Natürlich wurde viel aus diesem Buch laut vorgelesen. Im Vorfeld des Wettbewerbs gaben die Mitschüler/-innen den Teilnehmer/-innen einige Tipps, was sie noch verbessern könnten.

Was wurde bewertet? Die Lesetechnik, die Interpretation und auch die Textauswahl.

Nach zwei Vorleserunden stand die Siegerin fest: Anja Hierl. Sie hatte aus einem ihrer Lieblingsbücher vorgelesen, „Mister Marple und die Schnüfflerbande“.

In den Augen – oder vielleicht besser: in den Ohren – von Klassenleiter Heribert Weinmann   sind die Schülerinnen und Schüler beim Vorlesen über sich hinausgewachsen.

Wir gratulieren Anja und wünschen ihr in der nächsten Runde des Wettbewerbs auf Landkreisebene viel Erfolg!

Heribert Weinmann

Advent

 

Impression aus der Weihnachtswerkstatt

Vorfreude

Der Advent ist auch immer neben der Zeit des Wartens eine Zeit der Vorfreude. Auch wenn vieles nicht so stattfinden kann wie sonst, gibt es doch ein paar Highlights:

In den Klassenzimmern steht nun ein wunderschöner Adventskranz, der von Frau Kammerl und Herrn Frank dekoriert wurde. Der Elternbeirat sponserte wieder die Kosten. Herzlichen Dank dafür.

In der Aula wartet ein geschmückter Christbaum. Er kann als rollender Weihnachtsbaum in jedes Klassenzimmer gezogen werden. Vielen Dank an den Schulverband, der den Christbaumkauf ermöglicht hat, und an unseren Hausmeister, der den Baum auf ein Rollbrett montiert hat.

Am 15. Dezember gibt es für viele Klassen ein Weihnachtstheater, das wir Corona konform anbieten können. Darauf freuen wir uns alle sehr. Herzlichen Dank an Frau Stadlbauer, die das Theater organisiert hat.

Schulorganisation

Kontakt zur OGS:

Sie erreichen die Leitung der OGS unter folgender E-Mail:


stefanie.koch3@malteser.org


sowie über folgende Telefonnummer:
0160 96758385

Vertrag für das Mittagessen: Anmeldung Mittagessen_2020_2021_Mittag_monatliche Abrechnung_SV
Das OGS-Team wünscht Ihnen eine gute Zeit. Bleiben Sie gesund!

Seit dem Schuljahr 2019/2020 hat unserer Schule eine OGS (offene Ganztagsschule). Unser Kooperationspartner sind die Malteser.

Diese Art der Betreuung hat für Sie folgende Vorteile:

  • Sie ist kostenlos in den von der Regierung bestimmten Grenzen (Mo – Do, längstens bis 16 Uhr)
  • Ihre Kinder werden mit dem Bus heimgebracht und vom Betreuungspersonal zu den Bussen gebracht.
  • Der Ablauf in der Betreuung wird von dem Betreuungspersonal mit der Schule abgesprochen.
  • Neben der Hausaufgabenzeit gibt es ein gut strukturiertes Freizeitangebot.
  • Es werden unterschiedliche Gruppen angeboten. (Buskindergruppe, Kurzgruppe bis 14:00 Uhr, Langgruppe bis längsten 16:00 Uhr, kostenpflichtige Betreuung am Freitag bis 14:00 Uhr)
  • Über das Seniorenheim Kallmünz wird ein Mittagessen angeboten. Den Vertrag finden Sie hier.
    Mittagessen Anmeldeformular für das Schuljahr 20/21:
    Mittagessen_Anmeldeformular

 

 



  •  

Anschreiben OGS vom 19_03_20

Kostenlose Betreuungsangebote:

Betreuungsvertrag bis 14 Uhr Ausfertigung für Eltern

Betreuungsvertrag bis 14 Uhr Ausfertigung für den MSD

Betreuungsvertrag bis 16 Uhr Ausfertigung für Eltern (1)

Betreuungsvertrag bis 16 Uhr Ausfertigung für MSD

Betreuungsvertrag für Buskind Ausfertigung für Eltern

Betreuungsvertrag für Buskind Ausfertigung für den MSD (1)

Kostenpflichtige Betreuungsangebote:

Zusatzangebot kostenpflichtige Betreuung am Freitag bis 14 Uhr Ausfertigung für Eltern

Zusatzangebot kostenpflichtige Betreuung am Freitag bis 14 Uhr Ausfertigung für MDS

Sportlich unterwegs…Fußball

Fußballfieber in Regensburg

Wie schon in den vergangenen Jahren nahm die Mittelschule Kallmünz auch in diesem Frühling an den Schulsportwettbewerben des Landkreises Regensburg teil. In der Wettkampfklasse 4 traten die Jungen dabei gegen die Mannschaften der Montessori-Schule Regensburg, der Mittelschule Neutraubling sowie der Bischof-Manfred-Müller-Schule an. Trotz einer deutlich erkennbaren Steigerung der Leistungen im Turnierverlauf war der Kallmünzer Auswahl an diesem Tag kein Sieg vergönnt. 

Da beim Sport aber nicht immer nur das Gewinnen zählt, soll nicht unerwähnt bleiben, dass sich die Truppe aus Schülern der fünften und sechsten Jahrgangsstufe durch Fairness und Teamplay ausgezeichnet hat.

Die Mittelschule Kallmünz dankt den Veranstaltern für die großartige Organisation und freut sich auf eine Teilnahme im nächsten Jahr.

Publikationen des Staatsministeriums für Unterricht und Kultus

Ab sofort sind ausgewählte Publikationen des Bayerischen Staatsministeriums für Unterricht und Kultus zusätzlich in der Kiosk-App „Schule in Bayern“ abrufbar. Hier finden Sie unter anderem die Broschüre „Die bayerische Grundschule“ sowie „Der beste Bildungsweg für mein Kind“ und „Der beste Bildungsweg für mein Kind mit sonderpädagogischem Förderbedarf“. Die App ist mit den gängigen mobilen Betriebssystemen Android und Apple iOS nutzbar und wird in den Appstores von Amazon, Apple und Google gebührenfrei bereitgestellt. Eine Vorschau finden Sie in den jeweiligen Stores unter folgenden Adressen:
https://play.google.com/store/apps/details?id=com.press-matrix.schulebayern
https://www.amazon.de/dp/B07F2DZ6L7/ref=sr_1_2?s=mobile-apps&ie=UTF8&qid=1530167307&sr=1-2&keywords=schule+bayern
https://itunes.apple.com/de/app/schule-in-bay-ern/id1356134411?mt=8

Wir haben genügend zu essen…

dav

… das ist ein großes Glück

Nur selten denkt man im Alltag darüber nach, dass es auch in Deutschland manche Menschen gibt, die sich gesundes Essen nicht immer leisten können. Da gibt es aber Gott-sei-Dank so genannte Tafeln, bei denen Ehrenamtler an bedürftige Menschen Essen verteilen. Die 7. Klasse hatte mit Frau Fenk eine leckere Gemüsesuppe gekocht, die am Freitag, den 05. Oktober, von Frau Schmidt in der großen Pause ausgegeben wurde. Der Reinerlös dieser Aktion kommt der Tafel im Stätdedreieck zugute.

Wir danken all unseren Gästen und Helfern.

Ehrenamt – aber selbstverständlich!

Ehrung der ausscheidenden Schulbuslotsen

Am Mittwoch, den 11. April 2018, fand die jährliche Ehrung der ausscheidenden Schulbuslotsen von Stadt und Landkreis Regensburg statt. Wie schon die letzten Jahre fand diese Veranstaltung im Cinemaxx Regensburg und den Regensburg Arcaden statt.

Eingeladen waren alle nach diesem Schuljahr ausscheidenden ehrenamtlichen Schulbuslotsen, somit auch die Schüler/innen unserer neunten Klasse. Insgesamt 6 Schüler (3 Mädchen und 3 Jungen) unter Leitung von Tobias Bauer übernehmen schon mehrere Jahre den Dienst, die einzelnen Busgruppen in der Schule zu sammeln sicher zum Bus zu führen. Auch am Morgen haben sie an den jeweiligen Bushaltestellen einen Blick auf ihre Fahrschüler und bringen sie dann gemeinsam zur Schule. Aber auch im Bus selber sind die Schüler aktiv, sie sorgen für Ordnung und sind erster Ansprechpartner der Schüler bei Problemen mit dem Schulweg und Schultransport.

Um das Engagement und den Einsatzwillen dieser Schüler zu ehren, gab es diese Veranstaltung. Als erstes wurde im Cinemaxx gemeinsam ein Kinofilm angeschaut, anschließend gab es von Stadt und Landkreis Regensburg, der Polizeibehörde und der Verkehrswacht lobende und anerkennende Worte. Ebenfalls in diesem Rahmen wurden dann die besten Schülerlotsen dieses Jahres geehrt.

Für unsere Schüler war dies ein schöner Tag, aber auch eine willkommene Anerkennung für die tagtäglich geleisteten Dienste. Vielen Dank dafür!

(Tobias Bauer)

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.