Unterricht im Freien

Landart

Landart im „Goldenen Oktober“

Natur-Kunstwerke aus Laub, Blüten, Gräsern, Steinen, Ästen u.v.m. werden gemeinsam in der Gruppe gestaltet. Dabei gehen manche Schüler systematisch vor: Zuerst sammeln von verschiedenen Materialien; als nächstes sortieren und schließlich folgt die Gestaltung der Kunstwerke, das Legen und kreative Komponieren.

Tourneeoper Mannheim

Schule trifft Oper

Die Tourneeoper Mannheim zu Gast in der Schule:

Am 28.02.2019 zeigte die Tourneeoper Mannheim in unserer Aula die Kinderoper „Papageno und die Zauberflöte“. Die Kinderoper basiert auf der Oper „Die Zauberflöte“ von Wolfgang Amadeus Mozart und wurde kindgerecht aufbereitet. Die wichtigsten Arien der Oper waren enthalten und wurden während der Aufführung live gesungen. Die Geschichte wurde den Kindern spannend und kindgerecht erzählt, sodass unsere Schüler eine der bekanntesten Opern spielerisch kennen lernten.

Schon vor der Aufführung im Musikunterricht wurden alle Klassen mit der Geschichte bekannt gemacht und lernten ein Lied, das während der Aufführung von allen gemeinsam gesungen wurde.

In jeder der beiden Aufführungen durfte auch eine kleine Schülergruppe mitwirken und die Kinder von Papageno und Papagena spielen, denen die beiden die Geschichte erzählten, wie sie sich kennen- und lieben gelernt hatten.

So erlebten unsere Schüler von der Klasse 1 bis 7 eine sehr gelungene, fantasie- und humorvolle Inszenierung, die manchem die klassische Musik ein bisschen näher bringen konnte.

Blindenbesuch

Eine besondere Herausforderung: blind

Eine sprechende Uhr, das Farberkennungsgerät, ein Mensch ärgere dich nicht Spiel für Blinde, die Geldscheinlesehilfe, die Blindenschreibmaschine, Blindenstäbe und viele Hilfen mehr brachte Tanja mit in den HSU – Unterricht, als sie die Klassen 3a und 3b besuchte. Schnell wurde klar, dass sehbehinderte oder blinde Menschen ihre anderen Sinne, wie z. B. Gehör- und Tastsinn schulen müssen. Ihr Gedächtnis wird trainiert, wenn sie sich Wege oder die Lage von Dingen einprägen. Die Kinder konnten so die Bedeutung der Sinne für die Wahrnehmung ihrer Umwelt, auch unter dem Gesichtspunkt einer möglichen Behinderung beschreiben.

Dieser Art von Unterricht war nicht nur eine  Abwechslung  zum regulären Unterricht, sondern vor allem auch sehr belehrend und anschaulich. Am Schluss waren sich alle einig: Solchen Unterricht kann man gerne wiederholen.

Kunst

Eine ganz besondere Kunststunde durften die Schülerinnen der 5. Klasse erleben. Herr Hillinger brachte der Klasse bei, wie man aus einem weißen Schwein eine bunt gesprenkelte Spar-Sau macht. Das Schwein trägt den für die Kallmünzer bedeutungsschweren Namen Wassily. Die Technik, Keramik zu besprenkeln folgt der Tradition der Kröninger Keramik. Ließ sich von diesen Handwerkern Wassly Kandinsky inspirieren? Herr Hillinger vermutet das. Vielen Dank für die tolle Stunde, Herr Hillinger!

Gesund und lecker

Aktion „Gesunde Pause“ für die Schüler der 1. und 2. Klassen

Am Montag, den 18.März 2019, fand für unsere Schüler der ersten beiden Jahrgangsstufen eine Aktion zum gesunden Frühstück und Pausenbrot statt.

Anfang der zweiten Stunde kamen die Schüler, bepackt mit leerer Brotzeitbox und Flasche, erwartungsvoll in den Mehrzweckraum.

Dort waren bereits vier Tische mit den Bausteinen eines gesunden Frühstücks bzw. Pausenbrotes aufgebaut:

Getreideprodukte – Milchprodukte – Obst und Gemüse – energiearmes Getränk

Anfangs wurde den Schülern noch einmal verdeutlicht, wie wichtig es für ihre Leistungsfähigkeit sei, ausreichend zu frühstücken und in der Pause ihren Energieverlust wieder auszugleichen.

Jeder Baustein wurde besprochen und mit Informationen zur richtigen Lebensmittelauswahl ergänzt.

Viele Schüler waren mit Eifer dabei und veranschaulichten mit eigenen Beispielen das Gesagte.

Anschließend durften die Schüler ihre Brote mit Käse bzw. Frischkäse oder Butter und Kresse belegen. Außerdem gab es noch einen Avocado-Aufstrich und Joghurts zur Auswahl. Abschließend wurde die Box noch um ein Gurkenstück oder eine Karotte und ein Stück Obst ergänzt und die Schüler starteten gut bestückt in ihre wohlverdiente Pause.

Bedanken möchten wir uns ganz herzlich bei Herrn Auburger vom Edekamarkt in Kallmünz, der uns mit einer überaus großen Lebensmittelspende unterstützte.

Ein Danke auch an Sandra Gansbühler, die tatkräftig bei der Durchführung der Aktion geholfen hat.

Die Aktion „Gesunde Pause“ wird am 13.Mai auch für die Jahrgangsstufen

drei und vier angeboten!

Fasching – wieder ein voller Erfolg

Als Veranstaltungsprofis konnten die Mitglieder des Elternbeirates wieder ein tolles Faschingsfest anbieten. Nicht nur die Kindern, sondern auch die Eltern hatten großen Spaß am Maskentreiben. Mit dem Reinerlös wird der Elternbeirat wieder die zahlreichen Schulprojekte und Schulfahrten unterstützen – und so das Schulleben bereichern. erzlichen Dank an alle Besucher und Helfer!


Neu im Team

Neue Streitschlichter am Start

Am 05.Februar startete die Ausbildung für neue Streitschlichterinnen und Streitschlichter. 11 Schülerinnen und Schüler der 7. Klasse treffen sich dazu an einigen Nachmittagen um das Handwerkszeug für eine gute Streitschlichtung zu erlernen und einzuüben. Im ersten Teil standen „Aktives Zuhören“ und „Spiegeln“ auf der Tagesordnung, das in verschiedenen Übungen und Gruppenarbeiten ausprobiert wurde. Die Schülerinnen und Schüler werden in den nächsten Treffen allerlei Grundkenntnisse erwerben sowie die verschiedenen Stufen einer Streitschlichtung kennenlernen und einüben und diese anhand fiktiver Streitfälle anwenden.

Wir wünschen unseren künftigen Streitschlichterinnen und Streitschlichtern viel Erfolg und Freude bei der Ausbildung!

Musik

KLAMUKI – Klassische Musik für Kinder

 

…und wir waren live dabei.

Am 24.01.19 war für alle Kinder der 1.-7. Klasse der Besuch des Philharmonischen Orchesters Regensburg an unserer Schule ein einmaliges Erlebnis.

Die Profimusiker stellten uns ihre Instrumente vor: Fagott, Harfe, Violine, Querflöte, Trommel und Trompete. Die Musiker zeigten uns die unterschiedlichen Klangmöglichkeiten und bezogen die Schülerinnen und Schüler bei der Erarbeitung mit ein.

So wurden alle mit viel Humor für klassische Musik begeistert.

Zum Schluss präsentierte uns das Ensemble „Die kleine Nachtmusik“ von Mozart.

Applaus für die grandiose Aufführung.

Schutz für IHR Kind im Netz

Kinder fit machen für das WORLDWIDEWEB – eine wichtige Erziehungsaufgabe für Eltern.

Das www. ist ein großer Schatz, wenn es verantwortungsvoll genutzt wird. Können Ihre Kinder diese Verantwortung tragen? Mit Ihnen gemeinsam sicher.

Reden Sie mit Ihrem Kind über mögliche Gefahren, übertragen Sie DIGITALE Situationen ins analoge Leben und schauen Sie genau hin, was ihr Kind im Netz so übernimmt. Einige plakative Denkanstöße hatte Frau Zwicknagel beim Elternabend in unserer Schule auch parat: „Würden Sie ihr Kind mit Visistenkarte und Bild mit viel nackter Haut um 22 Uhr auf den Hamburger Hauptbahnhof schicken? Wie ist es mit Facebook?“ Würden Sie es tolerieren, dass ein 45-jähriger Mann mit Ihrer Tochter im Kinderzimmer verschwindet und plaudert? Wie sieht es mit einem Chat auf WhatsApp aus?“

Eine beruhigende Botschaft gab Frau Zwicknagel den Eltern an der J.-B.-Laßlebenschule mit: Wenn Schwierigkeiten auftauchen, dann wenden Sie sich auch um 2 Uhr nachts an die Hotline der Computermäuse. Wir helfen gerne.

„Viele weiter Tipps erhalten Sie auf der Seite der Computermäuse Stamsried.“, meinte Frau Zwicknagel, „Wir stellen Ihnen auch die Sicherheitseinstellung so ein, dass es passt. In 35 Minuten sind sie bei uns!“

Der Elternabend stand am Ende eines von Frau Gansbühler (JaS) initierten Projektes, bei dem Frau Zwicknagel in verschiedenen Klassen „ihre Message“ verbreitete. DAS GEHT DICH NICHTS AN – wenn dich jemand ausfragt, ÜBERLEGE GENAU – bevor du etwas postest, STOP – triff dich lieber nicht mit einer Internetbekanntschaft.

Diese Seite hilft Ihnen weiter: http://www.clever-ins-netz.de    Klicken für mehr Sicherheit.

 

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.