Klasse 6 informiert sich zum Thema Kläranlage

Im Rahmen des PCB-Unterrichts besuchte die Klasse 6 die Kallmünzer Kläranlage und durfte am umfangreichen Wissen des Klärwärters,  Herrn Rupert Schmid, teilhaben:

labor_20151201_182143912Zuerst ging es in das Labor und staunend sahen die Schüler, wie sauber das dreckige Wasser wieder werden kann. (Abb. 1, Foto: Timo Robold). Nachdem die Einlaufrohre der einzelnen Gemeindeteile besichtigt worden waren, ging es zum Rechen, der alle schwimmenden Teile aus der trüben (und wie manche Mädchen feststellen, extrem stinkenden) Brühe herausholt.(Abb. 2, Foto: Timo Robold)

rechen_20151201_182145644Weiter ging es zum Sandfang, der alle schwereren Teile auffängt. Besonders bestaunt wurde das Klärbecken, in dem die Bakterien viele im Wasser gelösten Stoffe herausfiltern. (Abb. 3, Foto: Sabine Achhammer) Erstaunt erfuhren die Schüler, dass das mit Sauerstoff gesättigte Wasser auch den besten Schwimmer nicht trägt und das Personal bei Arbeiten am Klärbecken stets angeseilt sein muss.

klrbecken_20151201_182141791

Spannend war auch der Gang über die Laufbrücke mit einem guten Einblick in die Schlammsilos. Da hineinfallen will wirklich keiner! Wie viel die Kläranlage leistet, konnte man am Schluss sehen. Das Wasser, das in die Naab zurückgeleitet wird, ist klar und hat oft eine bessere Qualität als das eigentliche Flusswasser – nur trinken sollte man es nicht!

Wir bedanken uns ganz herzlich beim Herrn Rupert Schmid für die spannende Führung und seine Geduld.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.